Projekt „Loitsdorf“

Vierkanthof in Loitsdorf
Vierkanthof in Loitsdorf

Der Verein 12×12 Kulturverein hat seit 01.04.2019 den 800 Jahre alten Bauernhof in Loitsdorf zur Verfügung gestellt bekommen. Er wird in Form eines Nutzungsvertrag auf mehrere Jahre saniert, revitalisiert und vom Verein und seinen Mitgliedern genutzt. 

Das Areal erstreckt sich über 4 Hektar durch das ein kleiner Bach fließt.
Im Wohntrakt befinden sich im Untergeschoss zwei Schlafräume, eine Küche, WC und Badezimmer. Im Obergeschoss befindet sich ein weiterer Schlafraum, eine Gallerie, sowie ein groß geschnittener Raum unterm Dach im Rohbau. 

Der Hof verfügt über mehrere Ställe die in früheren Jahren für Tiere verwendet wurden, Scheunen und Heuböden. 

Zum Grundbesitz gehört außerdem ein Stück Wald.


Ziele

  1. Revitalisierung des Gebäudes d.h. Räumlichkeiten sanieren und wieder instand setzen und wieder bewohnbar machen.
  2. Vorhandene Ressourcen nutzen z.B. Grünflächen nutzen für Permakultur, Ställe und Scheunen in Werkstätte und Wohnräume umwandeln
  3. Den Lebensraum für die Gemeinschaft zugänglich machen und gemeinsam nutzen z.B. in Form von Werkstätten, Gärten, Seminarräumen, Gastronomie, Wohnbereiche für Gemeinschaften, Schlafräume usw.
  4. Realisierung von neuen Projekten
  5. Bewusstseinsbildung

Wie geht es voran mit dem Projekt? Lese mehr über Aktuelles in Loitsdorf: