Projekte

InSpirit for a selfempowered Life

InSpirit steht für die Selbstermächtigung deiner inneren Stimme – deiner Inspiration zu folgen. Aus meinem Inneren entspringt die Quelle der Inspiration. All das Wissen ist in mir und wird durch mich erlebt. Die Welt im Außen ist die Erfahrung die gemacht werden will. InSpirit ist die Inspiration aus dem Inneren – die göttliche Führung in uns allen – die Quelle der göttlichen Weisheit.

Irene Savall

InSpirit for a selfempowered Birth

Wenn wir beginnen, unseren Körper als perfekte Schöpfung zu sehen, lässt sich das Wesen der Schwangerschaft und der Geburt begreifen. Der weibliche Körper dient der Kinderseele zur Inkarnation, als heiliger Kanal zwischen dem Kosmos und der Erde.

Pure Hingabe ist die Essenz einer Schwangerschaft und Geburt. Das Vertrauen in das Göttliche der Schlüssel.

Der Schmerz der Wehe ist der Prozess der Loslösung und der Verabschiedung des Kindes in sein eigenes Leben. Mit dem Akt der Hingabe erlauben wir dem Göttlichen seine Kraft, die wir als Frau erfahren dürfen.

InSpirit for a selfempowered birth – begleitet dich hin zu einer selbstbestimmten Schwangerschaft & lustvollen Geburt.

Eine Geburt muss nicht schmerzvoll, Qualvoll und voller Trauma für dich und dein Kind über die Bühne gehen.

Es ist DER natürlichste Akt um den Fortbestand der Menschheit zu gewährleisten und deswegen ein göttlicher Akt. Als weibliches Wesen stellen wir den Kanal zur Verfügung über den Seelen von der Anderswelt in unsere Welt inkarnieren können. Wir stellen die Pforte vom Jenseits zum Diesseits dar.

Verbinden sich eine Frau und ein Mann im sexuellen Akt und es kommt zu einem Orgasmus, kann eine Eizelle befruchtet werden – der Startschuss für eine neue Seele zu inkarnieren.

Dieses sexuelle Vereinigung ist eines unserer kostbarsten Erfahrungen auf Erden und so machtvoll, dass daraus neues Leben entstehen kann. Es setzt ein so großes Energiepotenzial frei um die Pforten zwischen den Welten zu öffnen. Dasselbe Ausmaß an Energie wird auch bei einer Geburt frei. Die Frau durchlebt eine so kraftvolle Erfahrung, kraftvoller als die beim Sex. Es sind dieselben Organe und die selben Hormone involviert wie beim Sex. 
Warum also, kann die Geburt nicht genau so extatisch und lustvoll sein wie beim Sex?

Als selbstbestimmt bezeichne ich die Fähigkeit, den Prozess der Schwangerschaft und Geburt frei nach deiner Vorstellung zu gestalten. Es ist mir ein Anliegen geworden über “Selbstbestimmung” in Bezug auf Schwangerschaft und Geburt zu reden, da ich selber meine Geburten so gemeistert haben und diese urweibliche Kraft darin gefunden habe.


Über mich.

Mein Name ist Irene Savall und gemeinsam mit meinem Lebensgefährten leben wir ein selbstbestimmtes Leben in der Gemeinschaft 12×12.

Als ich mit meinem ersten Kind schwanger wurde, war ich gerade auf Reisen mit meinem Partner in Spanien. Zu der Zeit war noch nicht klar wo dieses Kind auf die Welt kommen sollte. Ich habe mich deshalb sehr früh mit Alternativen zur Krankenhausgeburt beschäftigt, da ich nach dem traumatischen Geburtserlebnis meiner Mutter, nicht das Selbe erfahren wollte. 

Sehr schnell erkannte ich, dass die Möglichkeit in mir besteht, das Kind auch alleine mit meinem Partner, ohne medizinische Assistenz, auf die Welt zu bringen. Ich begab mich auf Recherche und fand heraus, dass es über das Thema Alleingeburt bereits einiges an Information gab. Und so begann die Reise zu meiner selbstbestimmten Geburt. 

Über die Monate eignete ich mir Wissen an, schaute mir Videos von Frauen an, die ihre Geburt gefilmt hatten und mein Selbstvertrauen wurde immer stärker. 

Ich merkte allerdings bald, dass die Resonanz von Außen nicht unbedingt bestärkend war. Ich wurde öfters mit allerlei Horrorgeschichten und Ängsten anderer Leute konfrontiert. Auch mein einziger Besuch bei einer Frauenärztin erwies sich als motivierend. Ich fand im Außen keinen Menschen der mich 100% in dem was ich tue bestärkte, außer mein Partner. Und das gab mir Kraft mein Kind alleine mit ihm auf die Welt zu bringen. Ich lernte sehr schnell mich nur auf mein Gefühl zu verlassen und die Menschen die mir nicht gut zusprachen, auszugrenzen. Ich lernte auf meine Gefühle einzugehen und wenn Zweifel oder Ängste bezüglich der Geburt hoch kamen, mir diese genau anzuschauen – woher kommen diese Ängste? Sind sie begründet? usw. 

Ein weiteres Tool was ich nutzte während der Schwangerschaft war, mir bildlich vorzustellen, wie die Geburt aussehen sollte. Auch wie einfach sie von statten gehen würde und mich mit meinem ganzen Gefühl und Emotionen in eine positive Schwingung zu bringen. Diese Technik wird auch Manifestieren genannt. Ich sprach oft mit meinem Baby und erzählte ihm, wie schön und einfach die Geburt sein würde. Ich sprach all die Worte mit ihm, die auch mir helfen den ganzen Prozess angenehm und selbstbestimmt zu gestalten.

Heute möchte ich dich zu deiner selbstbestimmten Geburt begleiten.

Entweder in einem 1-1 Mentoring über 3, 6 oder 9 Monate oder in meinen Gruppenseminaren die ich gemeinsam mit 2 weiteren wunderbaren Frauen kreiert habe – “Sacred Birth” diese finden in regelmäßigen Abständen über 10 Tage lang statt. Bist du aktuell schwanger oder im Wochenbett oder mit hast du einen Kinderwunsch dann hole dir Inspiration für diese wundervolle Zeit in unserer “Sacred Birth Community” hier.

Begleitung zur lustvollen & selbstbestimmten “All-ein-geburt”

Heutzutage ist es gar nicht mehr so abwegig, die Geburt zu Hause und noch dazu ohne medizinisches Personal erleben zu wollen. Motive dafür gibt es unterschiedliche…z.B. dass du dir eine Atmosphäre wünscht, in der du dich voll und ganz hingeben kannst – ganz so wie beim sexuellen Akt der Empfängnis. Oder das Vertrauen in das medizinische Personal im Krankenhaus ist nicht vorhanden. Es kann auch sein, dass du für deine Geburt keine Hausgeburtshebamme findest, du dir aber eine Hausgeburt wünscht.

Jede Frau hat unterschiedliche Gründe – eines ist jedoch Fakt, eine Geburt ist und bleibt ein natürlicher Prozess und bedarf die vollste Hingabe und Vertrauen in sich selbst und den eigenen Körper, egal wo und wie sie schlussendlich stattfindet.

Wir finden gemeinsam, in meinem Geburtsvorbereitungs-Mentoring heraus, was du brauchst, um in deinem selbstbestimmten Rahmen zu gebären.

Ich begleite dich, in persönlichen Gesprächen, zu deiner Geburtsvision. Wir schauen uns an, wo noch Blockaden vorhanden sind, die dich daran hindern, in der absoluten Hingabe zu sein für diesen natürlichen Prozess. Wir kreieren für dich den bestmöglichen Support und schaffen einen heiligen Raum für deine Geburt.

Gemeinsam bauen wir für dich eine solide Basis an Wissen auf, die dich selbstbestimmt Handeln lässt und die dein Vertrauen in dich und deine Körperin stärkt.

Du bist Schöpferin deiner Realität und damit auch deiner Geburt. Ich gebe dir Tools mit auf den Weg, mit denen du dich ganz entspannt mental und körperlich auf deine Alleingeburt vorbereiten kannst.